Freizeit, die stresst

Freizeit = freie Zeit!? (unbekannt)

Im Artikel 24 der Menschenrechte wird formuliert, dass jeder Mensch Anspruch auf Erholung und Freizeit sowie eine Begrenzung der Arbeitszeit und auf regelmäßigen Urlaub hat. Mit der Industrialisierung begann die Ausbeutung der Arbeitskraft quasi bis zum Umfallen, was Gegenmaßnahmen nötig machte. Heute profitieren wir z.B. vom gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Urlaub und planbaren Feierabend. Die Freizeitindustrie bietet uns heute jede Menge Möglichkeiten, die freie Zeit zu füllen. So zu füllen, dass wir regelrecht in Stress geraten.

Unser Gehirn aber braucht Leerzeiten und Zeiten ohne „Input“, um sich zu erholen. Routinen wie Fernsehen, Chatten, Surfen, Videogucken oder andere passive Tätigkeiten werden meist für Erholung gehalten. Daneben jagt bei vielen in der Freizeit ein Termin den anderen. Lieblingsbeschäftigungen können nicht mehr erfreuen. Das muss zu denken geben.

Warum ist es so schwer mit der Muße?

Muße ist vielen eher ein Schimpfwort als erstrebenswert. Würden Sie zwar gerne weniger einplanen, können sich aber „Nichtstun“ auch nicht vorstellen? Sie müssten verzichten, Nein sagen, daheim bleiben, statt dabei zu sein. Das fällt Ihnen schwer?

Freizeit genießen lernen!

In unseren Therapien beschäftigen wir uns viel mit Ihrer freien Zeit. Sie brauchen sie als Gegenpol zu all den Anforderungen und Energiesaugern, denen Sie tagtäglich begegnen.
Sie können regelrecht lernen, sich zu erholen und freie Zeit zum Genießen zu nutzen. Dann geht es ans Üben. Testen Sie folgendes: Lassen Sie den Blick schweifen, ohne groß zu bewerten.

Biofeedback

Sind Sie auch in der Freizeit außer Atem? Schnüren Ihnen all die Freizeittermine die Luft ab?

Biofeedback sorgt für Ruhe

Hektik macht kurzatmig, langsamer Atem verschafft Ruhe. Atmen ist zentral. Beim Biofeedback sehen Sie, wie Sie Ihren körperlichen Zustand verändern. Dann heißt es Üben!

Zum Biofeedback

Ganzheitliche Begleitung

Sind Sie sogar in der Freizeit schlapp und lustlos? Und wissen nicht warum oder was helfen könnte?

Ganzheitlich in die Freizeit?

Die Freizeit dient der Erholung, oder? Ist es Zeit etwas zu ändern? Um das Richtige zu finden und anzustoßen gehen wir mit verschiedenen Methoden vor.

Zur ganzheitlichen Begleitung

Körper in Balance

Die Freizeit dient Ihnen schon lange nicht mehr der Erholung? Ihr Körper ist müde, schlapp und Ihr Geist unwillig?

Den Körper spüren lernen

Gerade in der Freizeit zeigt der Körper, wie ausgelaugt er ist. Es geht nichts mehr, kein Spaziergang, kein Besuch. Wir suchen gemeinsam nach den Ursachen.

Zu Körper in Balance

Lamas im Kontakt

Das schöne, weiche Fell lädt zum Streicheln ein – doch es sind Fluchttiere. Lassen Sie sich berühren!

Wie helfen Lamas mir?

Die Resonanz mit den Tieren entspannt, regt an und reinigt die Gedanken. Gerade Lamas sprechen unsere innere Natur an. Hier beginnt das Erkennen, das In-sich-hinein-Horchen und das Lernen.

Zu Lamas im Kontakt