Stress: Krankheitsverursacher schlechthin

Sobald zu viel auf uns einströmt, reagieren wir mit Stress. Das ist eine Reaktion des Körpers, die jeder kennt: Das Herz rast, heiße und kalte Schauer laufen durch, der Atem stockt, das Denken fällt schwer, alles ist eine Last. Diese Reaktion taucht urplötzlich auf, ist lebenswichtig und manchmal ganz schön störend. Wir haben hier die verschiedenen Stressbereiche zusammen getragen. Die Reaktion auf Stress ist immer gleich – unterschiedlich sind oft nur die Gedanken! Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich selbst helfen und entspannter leben können.

Beziehungsstress

Stress in der Beziehung

Wenn es in der Beziehung klemmt. Für Lebenspartner, Familien, Freunde und Beziehungen im Job.

So finden wir einen Weg
Stress aus der Vergangenheit

Gespenster der Vergangenheit

Wenn die Zeit allein Wunden nicht heilt. Wir behandeln Traumafolgestörungen. Gegen unerwünschte innere Bilder und Blockaden.

So können wir Ihnen helfen
Arbeitsstress

Alltagsstress

Verlangen Sie tagtäglich viel zu viel von sich ab? Sind überfordert, müde und genervt? Sie bräuchten dringend Aufheiterung?

So kommt mehr Freude in den Alltag
Körperlicher Stress

Körperlicher Stress

Körperliche Leiden und psychisches Befinden beeinflussen sich gegenseitig. Viele körperliche Leiden drücken ein psychisches Problem aus.

So können wir gegenwirken
Innerer Stress

Innerer Stress

Was unsere Innenwelt nicht alles liefert: Negative Gedanken, Erwartungsangst, Perfektionismus, einengende Verhaltensmuster

So lässt sich das ändern
Freizeitstress

Freizeitstress

Freizeit = freie Zeit!? Bringen Sie Freunde, Ausflüge, Hobbys, Vereinsleben noch unter? Oder haben Sie schon einiges gestrichen?

So können wir Sie unterstützen